WEIHNACHTEN 2020:

KEIN JAHR OHNE KREIDLINGER & BÄUERLE!

Aufgrund der aktuellen Lage kann die diesjähige Premiere eines neuen Kriminalfilms nicht live am 25. Dezember stattfinden.

Im Auftrag des Märzenbacher Gemeinderats senden wir stattdessen ein "Signal der Hoffnung". Dieses wird am Abend des ersten Weihnachtsfeiertags hier erstmals übertragen und ist für alle frei empfangbar.

Was wir genau ausstrahlen, ist selbstverständlich noch oberstes badisches Staatsgeheimnis! Lasst euch amtlich überraschen!

Amtliche Grüße!

Kreidlinger & Bäuerle

KB_Motiv_2020.jpg
 

NEWS

Badische Zeitung, 17.12.2020

Weihnachten ohne das Lahrer Kult-Duo Kreidlinger & Bäuerle

"Vom Lahrer Ermittler-Duo Kreidlinger & Bäuerle (Alexander Dupps und Steffen Siefert) wird es am ersten Weihnachtstag pandemiebedingt keinen neuen Film geben."
 

> zum Interview

Lahrer Zeitung, 23.12.2020

An Weihnachten wird’s kriminell

"Die beiden schrägen Typen aus der "Märzenbacher Amtsstube", Alexander Dupps und Steffen Siefert (rechts), bekannt als "Kreidlinger und Bäuerle", können dieses Jahr an Weihnachten nicht ermitteln. Eine Corona-Schutzwand haben sie aber trotzdem hochgezogen."

> zum Interview

 
website_motiv_finger.png

25.12.2020

20 Uhr

Online-Premiere
der Weihnachtsübertragung

Eintritt frei!

website_motiv_finger.png

TERMINE & KARTEN

UNSERE KRIMI-PATEN

 
 

DIE AMTSSTUBE

Hinter dem Krimi-Gespann Kreidlinger & Bäuerle stehen die beiden Film- und Hörspielmacher Steffen Siefert und Alexander Dupps. Im Jahr 2019 feierten sie ihr 20-jähriges Dienstjubiläum mit der Sonderfolge Amtsstube XY.

 

Gemeinsam mit ihren Freunden begeben sich die Criminalverweser seit vielen Jahren auf Verbrecherjagd. In ihrem 49. Fall und gleichzeitig ihrer achten Filmepisode erfahren Kreidlinger & Bäuerle erneut Unterstützung durch die Criminalpraktikantin Fräulein Schmidt.
 

Das fiktive Städtchen Märzenbach ähnelt erschreckend der Stadt Lahr zu Zeiten des Großherzogtums Baden.

 

Für ihre lokale Aufklärungsarbeit wurde die Badische Krimiserie mit dem Lahrer Bürgerpreis der Stiftung „Bürger für Lahr e.V.“ ausgezeichnet.

website_motiv_finger.png